Wie finde ich einen guten Hypnosetherapeuten?

  • 0
  • 7. Juni 2018

Wie finde ich einen guten Hypnosetherapeuten?

Sie haben sich entschlossen eine Hypnosetherapie zu machen und fragen sich nun, zu wem Sie gehen sollen?

Der erste Weg führt die meisten Menschen zu GOOGLE. Eine einfache Suche wird es schon richten, oft schaut man auch noch nach den Bewertungen.

Denn schließlich weiß man nicht so genau, worauf man so achten sollte.

Da Sie auf der Suche nach einem Therapeuten sind, brauchen Sie erstmal an dieser Stelle jemanden, der das darf.
In Deutschland dürfen Ärzte, psychologische Psychotherapeuten, Heilpraktiker und Heilpraktiker für Psychotherapie einen Menschen psychisch behandeln.

Leider sagt dies nun nichts über die Qualität der Ausbildung aus und auch nicht über die Erfahrung, die der Therapeut grundsätzlich mit der Methode und auch mit Ihrem speziellen Problem hat.

Für einen Laien ist es natürlich sehr schwer die Ausbildungsqualität zu beurteilen. Ich möchte hier auch nicht die verschiedenen Institute miteinander vergleichen. Wichtig ist, die Ausbildung dauerte schon mal länger als 6-7 Tage. An einem Wochenende kann man zwar durchaus lernen einen Menschen in Hypnose zu versetzen, ihm ein bestimmtes Skript vorzutragen und wieder auszuleiten, aber das war es dann auch schon.

Natürlich gibt es überall Naturtalente, dennoch sollten Sie nicht die erste Person sein, an der der Therapeut übt. Erfahrung kommt durch die Praxis und jemand der in einigen Monaten mehr Menschen hypnotisiert, hat  mehr Erfahrung als jemand, der in einem Jahr einige wenige Menschen hypnotisiert.

Ist derjenige auf Hypnose spezialisiert oder bietet er noch 5 weitere Therapiemethoden an? Dann ist fraglich, ob er alle 5 wirklich gut beherrscht.

Teilweise lässt sich das aus der Beantwortung der letzten Frage beantworten, teilweise nicht. Jemand, der jeden Tag hypnotisiert hat meist mehr gesehen als jemand, der eigentlich einen anderen Beruf ausübt und Hypnose mehr als Hobby ausübt. Das heißt nicht, dass Ihnen hier nicht geholfen werden kann. Dennoch guckt man vielleicht doch besser nach einem Spezialisten.

Ein Hinweis darauf ist auch der Preis der Sitzung. Jemand, der 60-80 EUR für eine Sitzung verlangt, wird davon kaum leben können. Auf jeden Fall wird kein Geld für Weiterbildung da sein, von einer Rente ganz zu schweigen.

Ja, auch in der Hypnose gibt es immer wieder etwas, was man lernen  und seinen Horizont erweitern kann.

 

Ein seriöser Therapeut wird keine Probleme damit haben Ihnen diese Fragen zu beantworten.

 

Doch fast das wichtigste:

Können Sie sich vorstellen diesem Menschen intime Details aus ihrem Leben zu erzählen und haben Sie Vertrauen in seine/ihre Fähigkeiten?

Hypnose ist halt doch eine Form der Psychotherapie und braucht als Basis eine gute Beziehung zwischen Therapeut und Klient. Ist diese gute Beziehung gegeben, werden Sie gemeinsam viel erreichen können.

 

One Comment

  • Texas31 sagt:

    Vielen Dank für die Informationen. Habe auch schon mal überlegt, ob ich mir einen Hypnotiseur holen soll, damit man sich vielleicht auch mental entspannen kann. Gibt ja viele Möglichkeiten bei der Hypnosetherapie.

Leave a Reply

Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Wir setzen Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück