Ganzheitliche Traumatherapie

Ganzheitliche Traumatherapie

In diesem Seminar wird es vollumfänglich um die Behandlung von einfachen und komplexen Psychotraumata gehen. Methodisch werden unterschiedliche Traumatherapieschulen miteinander verknüpft und sinnvoll ergänzt.
Praxis und Selbsterfahrung steht im Vordergrund.
Die ganzheitliche Traumatherapie bezieht sich auf Körper, Geist und Seele und behandelt sowohl körperliche als auch seelische Störungen.
Sie kann auch dann angewandt werden, wenn der Patient zweifelt oder sich nicht erinnert und ist immer auf eine ganzheitliche Stärkung des Selbst gerichtet.

Inhalte

– Was ist ein Trauma?
– Wie entsteht ein Trauma und wie kann es sich in naher und späterer Zukunft auswirken?
– Wie hängen Trance und Trauma zusammen?
– Neurobiologische Zusammenhänge
– Was passiert im Körper und wie wirken sich Traumafolgestörungen körperlich aus?
– Typische Krankheitsbilder
– Was ist rituelle Gewalt?
– Was sind Programmierungen, wie entstehen diese und wie geht man damit um?
– Woran erkennt man weiter bestehenden Täterkontakt?
– Was tun bei Täterintrojekten?
– Stabilisierung, Exposition und Integration
– Ist Exposition immer notwendig?
– Die Rolle der Vergebung
– sicherer Ort
– Methoden aus der Ego State Therapie
– Fokussierung auf den Körper
– Im Hier und Jetzt sein
– Skills und Skillkoffer
– Die Rolle der inneren Anteile und inneren Kinder
– EMDR
und vieles mehr

Um diesem komplexen Thema gerecht zu werden, arbeiten wir sehr viel praktisch an vier aufeinanderfolgende Tagen.
Natürlich werden wir uns auch mit der eigenen Psychohygiene beschäftigen.
Eine Supervisionsgruppe soll im Anschluss entstehen.

Ziele

Jeder Teilnehmer erkennt einfache und komplexe Traumata und hat ein ganzheitlich wirksames Konzept zur Behandlung; dabei ist er sich seiner Grenzen bewusst und weiß wie er gegebenenfalls mit Ärzten und ambulanter psychiatrischer Pflege zusammen arbeiten kann.
Max. 10 Teilnehmer

Teilnehmerkreis und Zertifikat

Therapeuten mit Heilerlaubnis und Ausbildung in mindestens einer Therapiemethode erhalten ein Zertifikat zum ganzheitlichen Traumatherapeuten.
Teilnehmer, die in Beratungsstellen mit traumatisierten Menschen arbeiten erhalten ein Zertifikat in ganzheitlicher Traumapädagogik.
Alle Interessierten, auf die beides nicht zutrifft, erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Ihre Trainerin – Nicole Weber

Nicole ist Diplom Sozialwissenschaftlerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Hypnosetherapeutin. In Ihrer Hypnose- und Traumatherapiepraxis ist sie auf Angsterkrankungen und Traumafolgestörungen spezialisiert.
Sie ist von der National Guild of Hypnotists (NGH) als Hypnosetherapeutin (NGH Certified Hypnotherapist) und Hypnoseausbilderin (NGH Certified Instructor) zertifiziert.
Die NGH ist die größte und älteste Hypnoseorganisation der Welt mit mehr als 10.000 Mitgliedern und Sitz in den USA. Nicole ist eine gefragte Referentin zu Psychotrauma und verschiedenen weiteren Hypnosethemen und spricht darüber international auf Hypnosekongressen:

Hypnothoughts Las Vegas 2016 und 2017
Canadian Hypnosis Conference Toronto 2015
Internationaler Hypnosekongress Zürich und Berlin 2015, 2016, 2017, 2018.

Sie hat seit ihrer Jugendzeit Erfahrung mit Hypnose. Sie können davon profitieren.

Jetzt Ganzheitliche Traumatherapie – Seminar buchen:

Investition: 890 EUR inkl. Getränke und Snacks
Maximal 10 Teilnehmer

Traumatherapie Termine (Pflichtfeld)
22.-25.11.20182.-5.5.2019

Ich bestätige mindestens 16 Jahre alt zu sein und stimme Erhebung, Speicherung und Verarbeitung meiner Personen bezogenen Daten durch Hypnosecoaching Weber entsprechend der Datenschutz - zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage - zu. Die Einwilligung kann ich jederzeit formlos per E-Mail an kontakt@hypnosecoaching-weber.de einschränken oder widerrufen.